G20 IN HH - ANGRIFF AUF DAS VERSAMMLUNGSRECHT

Veranstaltung

G20 IN HH - ANGRIFF AUF DAS VERSAMMLUNGSRECHT
Titel:
G20 IN HH - ANGRIFF AUF DAS VERSAMMLUNGSRECHT
Wann:
Di, 17. April 2018,
Wo:
Café - ,
Kategorie:
Politische Bildung

Beschreibung

Vortrag und Diskussion mit Elke Steven.

Das Narrativ von den gewaltsamen Ausschreitungen gegen G20 soll den systematischen Angriff auf das Versammlungsrecht verschleiern.

Am 11. Januar 2018 reichten vier Anwält*innen Klage gegen das polizeiliche Vorgehen beim G20 in Hamburg ein. Damit wurde ein wichtiger Schritt in die Offensive gemacht. Den Protesten gegen die Politik der G20 - die Politiker*innen tagten am 7. und 8. Juli 2017 in Hamburg - ist von Anfang an rechtswidrig begegnet worden. Noch immer bleiben viele Vorgehensweisen und deren Hintergründe unaufgeklärt.
Elke Steven (u.a. http://www.grundrechtekomitee.de) berichtet über die fortlaufenden Repressionen gegen Gipfelgegner*innen.

Eintritt frei. Die Veranstaltung findet im Café ab 19:30 Uhr statt.

Veranstaltet von Attac Mannheim in Kooperation mit dem Jugendkulturzentrum forum.


Veranstaltungsort

Café
Standort:
Café